Händlersuche | Kunden-Hotline: 036253 189 660 | Händler-Hotline: 036253 366 0

Zutaten

Benötigte Zutaten

4 Esslöffel Olivenöl
1 Esslöffel Tomatenmark (zweifach konzentriert)
2 Esslöffel Waldhonig
1 Esslöffel helle Sojasauce
4 Stück(e) Rinderfilets à 150 gr

Zutaten für die Sauce

1 Stück(e) Schalotte
1 Teelöffel Safranfäden
80 g Butter
165 ml Kokosmilch
Salz / Pfeffer

Zutaten für Spieße

1 Stück(e) unbehandelte Zitrone
1 Stück(e) kleine scharfe Chilischote
Etwas frischer Ingwer
4 Stück(e) Riesengarnelen
1 Stück(e) Mango
4 Stück(e) Halme Zitronengras

Benötigtes Zubehör

Alufolie

Zubereitung

  • Zubereitungszeit: 30 min
  • Kochzeit: 8 min
  • Gesamtzeit: 38 min

Grillrezept- Zubereitung

1. Olivenöl mit dem Tomatenmark, dem Waldhonig sowie der Sojasauce gut verrühren. Die Rinderfilets mit der Marinade auf beiden Seiten bestreichen und bis zum Grillen ruhen lassen.
2. Zitronenschale abreiben, Ingwer schälen, zusammen mit der Chilischote fein hacken und alles mit 1 EL Olivenöl vermischen. Die Riesengarnelen in dieser Mischung wenden.
3. Mango schälen und 8 Würfel der Größe 2 mal 2 cm ausschneiden. Etwa 20 erbsengroße Stücke Mango für die Sauce aufheben. Die Zitronengrashalme auf gleiche Länge schneiden und auf jeden Halm eine Garnele und 2 Mangowürfel stecken.
4. Für die Kokos-Safran-Sauce die Schalotte schälen und feinhacken. Die Safranfäden in 4 EL heißem Wasser auflösen. 40 g Butter in einem Topf erhitzen, die Schalotte dazu geben und 5 Minuten leicht dünsten. Eine Prise Salz, die Kokosmilch und die Safranflüssigkeit hinzugeben. 10 Minuten köcheln lassen.
5. Topf vom Grill nehmen und 40 g kalte Butter nach und nach einrühren. Mit den Mangowürfeln garnieren.
6. Die Rinderfilets auf den Grill legen und von beiden Seiten 5 bis 7 Minuten grillen. Salzen, pfeffern, in Alufolie wickeln und kurz ruhen lassen. Während der Ruhezeit die Garnelenspieße von jeder Seite 2 Minuten grillen.