Forelle bayerischer Art

Grillrezepte
Fisch

Vorbereitungszeit: 45 Minuten I Grillzeit: 30 Minuten

Deutschlandweit versandkostenfrei
EUR 100,- (Brutto)

Hergestellt in Deutschland

25 Jahre Garantie auf Edelstahl Grillgeräte und Zubehör

Kauf direkt beim Hersteller

Nachkaufgarantie für Zubehör und Ersatzteile

 

 

 

Rezept
Details

Zutaten für die Forelle

4 rote Zwiebeln
6 Tomaten
15-20 Rosmarinblätter/Thymianblätter
1 Bund Petersilie
4 Forellen
Bratengewürz
5 Kartoffeln
50 ml Olivenöl
Kümmel
2 Knoblauchzehen
1/2 Bund Schnittlauch
150 g Butter
0,5 l Weißbier
1 Stange Ciabatta-Weißbrot
Salz / Pfeffer

Grillzubehör

4 Fisch-Grillspieße
Alufolie

Grillrezept- Zubereitung

1. Für die Füllung die Zwiebeln und zwei Tomaten würfeln und mit Rosmarin, Thymian und der Hälfte der gehackten Petersilie vermengen.

2. Die Haut der Forellen mehrfach leicht schräg einschneiden und von außen mit Salz und etwas Petersilie einreiben. Die Forellen von innen mit Salz, Pfeffer und Bratengewürz einreiben und die Füllung hinein geben. Anschließend die Forellen mit Hilfe der Fisch-Grillspieße fixieren.

3. Vier Tomaten im Ganzen jeweils in Alufolie einwickeln. Die vorgekochten ungeschälten Kartoffeln in 2 cm dicke Scheiben schneiden und auf einem Blech mit Olivenöl und Kümmel wenden.

4. Die Knoblauchzehen klein hacken und mit der restlich gehackten Petersilie, dem klein geschnittenen Schnittlauch sowie der Butter vermengen. Den Grill mit Holzkohle bereits vorheizen, sodass während des Grillens keine Flammen aufschlagen.

5. Die Forellen im Fisch-Grillspieß auf den Grillrost legen. Die Tomaten in Alufolie am Rand des Grills positionieren und das Blech mit den Kartoffeln ebenfalls auf den Grillrost legen.

6. Die Forelle nach und nach mit Weißbier einstreichen (am besten mit Schaum) und nach ca. 12 Minuten wenden. Die Forelle ist fertig, wenn sich die Augen leicht weiß färben.

 

Quelle: EINKAUFAKTUELL & THÜROS präsentieren den GRILLMEISTER 2011
Die 20 heißen Rezepte der Finalteilnehmer
Rezept von Sebastian Thaler